Julian Steiner bei JUVENIS

Bewertungen

Hier haben Sie die Möglichkeit persönliche Bewertungen zu lesen und Ihre eigene Bewertung abzugeben:

Google

Curriculum Vitae - Lebenslauf von
Julian Steiner, BA

Schwerpunkte

  • Angst – Panikattacken
  • Arbeit und Beruf
  • Burnout / Burnout-Vorbeugung
  • Depression
  • Männer-Themen
  • Mobbing
  • Stress / Entspannung
  • Familie & Beziehung
  • Jugendliche & Pubertät

Was ist eine personenzentrierte Gesprächstherapie?

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist das Kernelement meiner Arbeit, die Fokussierung auf die Person, die mich in der Praxis besucht. Ausgehend von den Theorien des US-amerikanischen Therapeuten Carl Rogers, ist das zentrale Element der personenzentrierten Psychotherapie, die Beziehung zwischen KlientIn und TherapeutIn sowie die Wertschätzung der Person mit all ihren Facetten und Themen.

Meine Aufmerksamkeit richtet sich auf die Schaffung eines sicheren Raumes, der frei von Bewertungen oder Vorannahmen sein soll. Ein Raum der durch Wertschätzung, Vertrauen und Sicherheit gekennzeichnet ist und die persönliche Entfaltung fördert, nach der jeder Mensch von Natur aus strebt. Die Annahme, dass jeder Mensch die Fähigkeiten und Ressourcen in sich trägt ein eigenverantwortliches, selbstbestimmtes Leben zu führen leitet mein Handeln in der Gesprächstherapie.

Auf diesem Weg, auf dem ich Sie ein Stück weit begleiten kann, werde ich Sie dabei unterstützen, sich selbst besser kennenzulernen und das eigene Werden im heutigen Sein besser zu verstehen.

“Wenn ich mich so wie ich bin akzeptiere, ändere ich mich.”
(Carl R. Rogers)

Ausbildung & berufliche Tätigkeiten

 

Berufliche Tätigkeit Zeitraum
Zulassung zum Psychotherapeuten in Ausbildung unter Supervision (personenzentrierte Psychotherapie) 2021
Fachspezifikum der personenzentrierten Psychotherapie im APG Forum seit 2019
psychotherapeutisches Propädeutikum an der ARGE Bildungsmanagement 2015-2017
Sozialpädagogischer Mitarbeiter im Verein KIWOZI Schwechat (therapeutische Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche) seit 2014
Bachelorstudium Soziale Arbeit an der FH – St. Pölten Abschluss 2014

 

Sprachen

  • Deutsch, Englisch

Geburtstag

  • 2. Dezember

...was bedeutet für Sie Attraktivität?

Attraktivität kommt für mich zum Vorschein, wenn eine Person In Rücksichtname mit sich selbst und seiner/seinem Körper leben kann. Sie/Er kann sich in Folge spürbar, in allen ihrer/seiner Facetten entfalten und das Leben attraktiv gestalten.