Hypertonie bei JUVENIS Wien untersuchen und behandeln

Untersuchung und Behandlung von erhöhtem Blutdruck

Der optimale durchschnittliche Blutdruck eines erwachsenen Menschen liegt bei 120/80 mmHg. Liegen die Blutdruckwerte chronisch bei 150/90 mmHg oder darüber, dann spricht man von Bluthochdruck (arterielle Hypertonie). Tageszeitliche Schwankungen sind jedoch völlig normal. In Ruhephasen sinkt der Blutdruck, körperliche Aktivität und die psychische Belastung lassen ihn steigen.

Deshalb ist bei Verdacht auf Bluthochdruck die serielle Selbstmessung und Dokumentation bzw. eine 24h-Blutdruckmessung zur Erstellung eines Tages-Profils wertvoll für Diagnose und Therapie zur Prävention von Spätschäden an Herz und Gefäßen.

Blutdruck messen

Behandlungen & Therapien

Risikofaktoren bei hohem Blutdruck

Um Schädigungen des Herzmuskels (Herzschwäche, Vorhofflimmern, Herzrhythmusstörungen) zu vermeiden, müssen der mittlere systolische Blutdruck dauerhaft <150mmHg, der diastolische Blutdruck ≤ 90mmHg gesenkt und Risikofaktoren vermieden werden.

Zu den Risikofaktoren für Bluthochdruck zählen unter anderem:

Bitte kontaktieren Sie JUVENIS per Telefon unter +43 1 236..., per E-Mail an empfang@juvenismed.at oder über das Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen.

Stress als Risikofaktor

Chronischer Stress ist ein ernstzunehmender Faktor im Bezug auf Hypertonie. Unbehandelt kann dies eine Art Kettenreaktion auslösen.  Denn in Stresssituationen schlägt das Herz schneller, somit steigt der Blutdruck. Dies wirkt sich über direkte Nervenverbindungen auf die Nieren aus. Diese produzieren dann unter anderem mehr von einem bestimmten Enzym (Renin). Das führt in Folge vermehrt zur Entstehung eines blutdrucksteigernden Stoffs (Angiotensin) im Körper. Die Nebennieren schütten zudem verstärkt das kreislaufwirksame Hormon Aldosteron aus. Auf längere Zeit kann dies zu erheblichen Schäden führen.

Methoden gegen erhöhten Blutdruck

Eine Umstellung auf einen gesünderen Lebensstil kann helfen, den Blutdruck zu verbessern. Wenn dies jedoch nicht eintritt, oder wenn die Blutdruckwerte besonders hoch sind, werden blutdrucksenkende Medikamente eingesetzt.

Kosten

Behandlung Preis
Erstordination (je nach erforderlicher Untersuchung) ab € 250

Alternative und ergänzende Behandlungen

Internistische Untersuchung

Wir bieten durch die internistische Basisuntersuchung eine Rundumversorgung für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zur Erarbeitung von Therapie- und Präventionszielen.

Team

a.o. Univ. Prof. Dr. Christoph Kopp

a.o. Univ. Prof. Dr. med. Christoph Kopp

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie

Kontakt

Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich: Dr. Christoph Kopp