Zuckerkrankheit untersuchen und behandeln bei JUVENIS Wien

Untersuchung und Behandlung von Diabetes mellitus

Diabetes bezeichnet eine Gruppe von Stoffwechselerkrankungen, bei denen die Bauchspeicheldrüse zu wenig Insulin produziert. Landläufig wird dabei von Zuckerkrankheit gesprochen. Bei unbehandelten Patienten sind die Blutzuckerwerte immer deutlich erhöht (Hyperglykämie). Das JUVENIS Ärztezentrum in Wien bietet die Untersuchung und Behandlung von Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) und deren Vorstufen an.

Zuckermessgerät bei Diabetes mellitus

Behandlungen & Therapien

Die Formen von Diabetes

Typ 1 Diabetes

Hier zerstören Antikörper die insulinbildenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse, wodurch die Bauchspeichel schließlich kein Insulin mehr produzieren kann.

In den meisten Fällen sind Kinder und Jugendliche betroffen, die Typ 1 Diabetes kann jedoch auch erst im Erwachsenenalter auftreten.

Typ 2 Diabetes

Zellen brauchen mehr Insulin, um Zucker aus dem Blut aufzunehmen, wodurch die Bauchspeicheldrüse mit einer vermehrten Insulinausschüttung reagiert. Durch die jahrelange Überproduktion entwickeln die Körperzellen schließlich eine sogenannte Insulinresistenz.

Diese Form tritt meist im Erwachsenenalter (etwa ab 50 Jahren) auf, wird jedoch heutzutage als Folge von Übergewicht und Fettleibigkeit auch bei Kindern und Jugendlichen immer häufiger.

Bitte kontaktieren Sie JUVENIS per Telefon unter +43 1 236..., per E-Mail an empfang@juvenismed.at oder über das Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen.

Risikofaktoren für Diabetes

Hier hilft eine Ernährungsberatung oder ein Stoffwechselprogramm Metabolic balance.

Kosten

Behandlung Preis
Erstordination (je nach erforderlicher Untersuchung) ab € 250

Alternative und ergänzende Behandlungen

Internistische Untersuchung

Wir bieten durch die internistische Basisuntersuchung eine Rundumversorgung für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zur Erarbeitung von Therapie- und Präventionszielen.

Team

a.o. Univ. Prof. Dr. Christoph Kopp

a.o. Univ. Prof. Dr. med. Christoph Kopp

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie

Kontakt

Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich: Dr. Christoph Kopp