Ästhetische Chirurgie bei JUVENIS

Brustvergrößerung in Wien bei JUVENIS

Bei fast jeder Frau besteht der Wunsch nach einer schönen, weiblichen und zu ihrem Körper passenden Brust. Eine Brustvergrößerung verhilft Ihnen zu einer gut proportionierten, schönen Silhouette.

Oft ist die Brust sehr klein angelegt oder hat durch Fehlwachstum oder den natürlichen Alterungsprozess keine schöne Form. Auch Schwangerschaften, Gewichtsabnahme, Alter und hormonelle Einflüsse beeinflussen das Volumen und die Form der Brust im Laufe des Lebens. Zumeist ist die effektivste Lösung, der Frau eine schöne Brust zu schenken, die Brustvergrößerung, auch Mammaaugmentation genannt.

Die Brustvergrößerung mittels Implantaten führt speziell bei einer gering entwickelten Brust oder dort, wo die Drüsenabnahme eine zu hängende Brustform verursacht, zu einem sehr guten ästhetischem Ergebnis.

OP-Raum für die Brustvergrößerung bei JUVENIS Wien

Behandlungen & Therapien

Brustvergrößerung in Wien bei JUVENIS

Bei JUVENIS werden ausschließlich Markenimplantate der neuesten Generation verwendet. Diese Implantate bieten ein natürliches Tastgefühl und eine optimale Form und Größe. Vom Hersteller stehen viele verschiedene Formen und Größen zur Verfügung.

Sie haben mit Herrn Dr. Igor Pona einen einfühlsamen und ehrlichen Experten zur Seite, dem es ein Anliegen ist, Ihren Wunsch nach einem perfekten Ergebnis zu erfüllen.

Dr. Pona berät Sie während eines Erstgesprächs kompetent und umfassend, wenn Sie sich eine gut proportionierte, schöne Brust wünschen.

Behandlungsregionen

  • Brust

Behandlungsablauf

Das Erstgespräch

Bei JUVENIS wollen wir Sie nicht nur medizinisch bestens versorgen, sondern auch sicherstellen, dass Sie sich rund um gut beraten und aufgeklärt fühlen. Aus diesem Grund findet bei der Brustvergrößerung vor der eigentlichen Behandlung ein ausführliches Gespräch statt.

Dabei geht unser ästhetischer Chirurg Dr. Igor Pona auf Ihre individuellen Wünsche und ästhetischen Probleme ein. Er bespricht mit Ihnen Ihre Erwartungen und Vorstellungen und zeigt Ihnen sowohl Möglichkeiten als auch Grenzen der Brustvergrößerung auf. Es wird ein auf Sie persönlich abgestimmter Behandlungsplan erstellt. Auch die für Sie entstehenden Kosten werden besprochen.

Alle Ihre Fragen werden ausführlich beantwortet. Erst wenn Sie in Ruhe eine Entscheidung getroffen haben, vereinbaren wir einen Behandlungstermin mit Ihnen.

Vor der Operation

Da die Operation in Vollnarkose durchgeführt wird, ist standardmäßig eine interne OP-Freigabe  notwendig. Außerdem sollte, je nach Alter, eine Untersuchung der Brust (Mammographie bzw. Ultraschall) erfolgen.

Die Operation erfordert keine spezielle Vorbereitung, 10 Tage vor dem Eingriff sollen keine blutgerinnungshemmenden Medikamente, wie z.B. Aspirin,  eingenommen werden. Wir helfen Ihnen gerne, einen geeigneten Sport-BH für die Folgewochen nach der Operation zu besorgen

Bitte kontaktieren Sie JUVENIS per Telefon unter +43 1 236..., per E-Mail an empfang@juvenismed.at oder über das Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen.

Die Operation

Der Eingriff wird in Vollnarkose in einem kooperierendem Krankenhaus durchgeführt.

Der Zugang wird meist durch einen in der Unterbrustfalte gesetzten, 4-5 cm langen Schnitt, erfolgen. In den für das Implantat vorgesehenen Hohlraum wird oft ein Vakuumschlauch (Drainage) zur Ableitung des Wundsekrets (Serum) eingelegt, der am nächsten Tag bereits entfernt wird. Das Implantat kann unter den großen Brustmuskel oder unter das Drüsengewebe gelegt werden. Die Wunde wird dann in schichtweisen Nähten verschlossen. Abschließend wird ein Brust-Kompressionsverband angelegt, welcher am nächsten Tag durch einen Sport-BH ersetzt wird.

Bei komplikationslosem OP- und postoperativem Verlauf reicht ein tagesklinischer Aufenthalt. Bei Bedarf ist ein klinischer Aufenthalt möglich.

Nach der Operation

Am ersten Tag nach der Operation kann der Kompressionsverband durch einen Sport-BH ausgetauscht werden, den Sie für weitere 5 bis 6 Wochen tragen sollen.

In den ersten 4 bis 6 Wochen nach der Operation ist es wichtig, auf dem Rücken oder seitlich zu schlafen und das Liegen am Bauch zu vermeiden. Achten Sie besonders auf körperliche Schonung (kein Sport, keine Sauna etc.).

Kosten

Behandlung Preis
Erstordination zur Brustvergrößerung € 90/150*
Brustvergrößerung (inkl. Implantate) € 5.500

*Die Kosten sind davon abhängig, ob es sich um eine medizinische oder ästhetische Ordination/Beratung handelt.

Alternative und ergänzende Behandlungen

Risiken & Nebenwirkungen

Komplikationen können auch nach einem mit größter Sorgfalt und Umsicht durchgeführten operativen Eingriff auftreten.

Zusätzlich zu den möglichen Komplikationen nach einer Vollnarkose gehören zu den häufigsten möglichen Komplikationen nach einer Brust-OP die Möglichkeit einer Nachblutung und Wundheilungsstörung. Im Aufklärungsgespräch werden alle möglichen Komplikationen genauestens erläutert.

Team

Dr. med. Igor Pona

OA Dr. med. Igor Pona

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Ch...

Kontakt

Passende Blogbeiträge

Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich: Dr. Igor Pona