Behandlung für Hämangiome und Teleangiektasien bei JUVENIS

Blutschwämmchen (Hämangiome) und erweiterte Äderchen (Teleangiektasien) behandeln

Bei Blutschwämmchen (Hämangiomen) und erweiterten Äderchen (Teleangiektasien) bietet das Ärztezentrum JUVENIS verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Diese richten sich jeweils nach Art und Ausprägung der Beschwerden.

Das Hämangiom (Blutschwämmchen) besteht aus vielen engen Blutgefäßen und hat eine Größe von wenigen Millimetern bis hin zu wenigen Zentimetern. Hämangiome befinden sich bevorzugt in der Haut und an den Lippen. Es sind sehr harmlose kleine, rote Hauttumore.

Blutschwämmchen

Behandlungen & Therapien

Hämangiome mit Laser behandeln

Um Hämangiome zu entfernen, gibt es eine einfache Methode: Die Neodym (Nd-)YAG-Laser Therapie. Dabei wird das Gefäß gezielt mit einem punktuellen Laser (Nd-YAG) behandelt.

Bitte kontaktieren Sie JUVENIS per Telefon unter +43 1 236..., per E-Mail an empfang@juvenismed.at oder über das Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen.

Teleangiektasien mit Laser behandeln

Teleangiektasien, die vor allem im Nasen- und Wangenbereich auftretenden, gut sichtbaren Äderchen können unterschiedlichste Ursachen haben. Sie treten nach einer Erfrierung oder nach zu viel Sonne auf oder sind familiär bedingt (Eltern, Großeltern etc.). Behandelt werden sie wie auch die Hämangiome mit dem Nd-YAG-Laser.

Behandlungsregionen

  • Haut

  • Nase

  • Wangen

Behandlungsablauf

Die Behandlung von Hämangiomen mit dem Nd-YAG-Laser ist fast schmerzfrei und sehr effektiv. Das Blutschwämmchen wird dabei erhitzt und nach der Behandlung vom Körper abgebaut. Es entstehen dadurch keine Ausfallzeiten. Es kann danach geduscht und auch Sport betrieben werden. Oft reicht bereits eine Behandlung aus, um die störenden roten Flecken zu entfernen.

Bitte kontaktieren Sie JUVENIS per Telefon unter +43 1 236..., per E-Mail an empfang@juvenismed.at oder über das Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen.

Auch bei der Behandlung der erweiterten Äderchen (Teleangiektasien) hat sich die Nd-YAG-Lasermethode bewährt. Bei erweiterten Äderchen ist aber meist mit mehreren Behandlungen zu rechnen – je nach Stärke der Gefäße.

Blutschwämmchen und Teleangiektasien Laserbehandlung

Kosten

Behandlung Preis
Hämangiom-Entfernung mit Laser ab € 150 pro Behandlung
Entfernung erweiterter Äderchen mit Laser ab € 200 pro Behandlung

Erfahrungsberichte

1 Erfahrungsbericht Blutschwämmchen (Hämangiome) und erweiterte, gut sichtbare Äderchen (Teleangiektasien)

Schnelle und unkomplizierte Behandlung

Frau Mag. H. (32 Jahre): „Schnelle und unkomplizierte Behandlung. Laser völlig schmerzfrei (maximal ein leichtes Kribbeln). [...]

Alternative und ergänzende Behandlungen

IPL-Technologie

Sind die Rötungen eher diffus bzw. wenn keine sichtbar erweiterten Äderchen vorhanden sind, eignet sich unsere moderne und effektive IPL Technologie.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an empfang@juvenismed.at oder per Kontaktformular, um einen Beratungs- oder Behandlungstermin zu vereinbaren!
    Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden von uns telefonisch oder per E-Mail kontaktiert zu werden und stimmen dem Speichern Ihrer übermittelten Daten zu. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.