Anfang Mai erschien in der Tageszeitung Kurier ein Beitrag zum Thema Sonnenschutz. Unter dem Titel “Der Sonne entgegen” erklärte Univ.-Prof. Dr. Tamara Kopp von JUVENIS die Bedeutung des Sonnenschutzes und wie man ihn in die tägliche Routine einbaut. Außerdem klärte sie Mythen rund um die Sonnencreme auf. Sie betonte zudem, dass Sonnenschutz selbstverständlich sein und jeden Tag aufgetragen werden sollte. UV-Schäden, die in der Kindheit und Jugend entstehen, machen sich im Erwachsenenalter bemerkbar. Bösartige Melanome, weißer Hautkrebs aber auch Hautalterung können die Folge von zu viel Sonne sein.

Sonnenschutz: Mythos Filter

Eines der aktuellsten Themen rund um den richtigen Sonnenschutz ist jenes der Filter, wie Dr. Kopp im Interview erklärt. Denn viele chemische Filter stehen im Verdacht, gesundheitsschädlich zu sein. Allerdings: Moderne chemische Filter sind den mineralischen Filtern oft vorzuziehen. Problematisch sind ältere chemische Varianten wie der Filter Octocrylen. Im Gespräch mit dem Kurier rät die JUVENIS-Dermatologin dazu, die Liste der Inhaltsstoffe auf den Sonnenprodukten nach veralteten Filtern wie Homosalat, Benzophenon, mineralischen Filtern und eben Octocrylen zu untersuchen. Viele Sonnenschutzmittel enthalten auch bereits auf der Verpackung den Hinweis, dass sie ohne den letztgenannten Filter auskommen.

UV-Schutz zur Routine machen

Der wichtigste Tipp von Dr. Kopp zum Thema Sonnenschutz im Gespräch mit dem Kurier? Er muss zur Routine werden! Nicht nur im Urlaub oder der Freizeit sollte darauf geachtet werden, sondern vor allem im täglichen Leben. Im Idealfall ist er Teil der täglichen Morgenroutine. Damit treffen Patienten die beste Vorsorge gegen Langzeitschäden wie Hautalterung und Hautkrebs. Ergänzt wird das am besten mit der jährlichen Muttermalkontrolle beim Dermatologen.

Den gesamte Artikel im Kurier mit Frau Prof. Dr. Tamara Kopp über das Thema Sonnenschutz können Sie sich hier durchlesen:

Kurier Artikel über Sonnenschutz mit Dr. Tamara Kopp

Bei JUVENIS werden verschiedene Hautbehandlungen angeboten:

Hautkrebsvorsorge/Muttermalkontrolle

JUVENIS in Wien bietet Leistungen rund um Gesundheit & VorsorgeAusstrahlung & Haltung sowie Äußere Schönheit an, die Sie äußerlich strahlen lassen und Ihr Wohlbefinden steigern.

Gute Hautpflege kann einen direkten Einfluss auf das Körpergefühl und den Zustand der Haut haben.

Hautpflege: Prof. Dr. Tamara Kopp informiert in 4Lifechangers

In einem Interview informiert Univ. Prof. Dr. Tamara Kopp über die richtige Hautpflege. Der Beitrag ist wie folgt hier zu sehen:

  • PULS 4: Dienstag, 19:15 Uhr
  • SAT.1 Österreich: Mittwoch, 19:55 Uhr
  • PULS 24: Donnerstag, 13:55 Uhr
  • PULS 24: Donnerstag, 15:55 Uhr
  • PULS 24: Donnerstag, 19:25 Uhr
  • ATV: Samstag, 12:00 Uhr
  • ProSieben Austria: Samstag, 18:05 Uhr
  • ATV2: Sonntag, 14:45 Uhr
  • Café Puls am Vormittag: Montag, 10:00 Uhr

Der gesamte Beitrag von 4Lifechangers mit Frau Prof. Dr. Tamara Kopp über das Thema Hautpflege können Sie sich hier anschauen:

Bei JUVENIS werden verschiedene Hautbehandlungen angeboten: www.juvenismed.at/haut

JUVENIS in Wien bietet Leistungen rund um Gesundheit & VorsorgeAusstrahlung & Haltung sowie Äußere Schönheit an, die Sie äußerlich strahlen lassen und Ihr Wohlbefinden steigern.

Kontakt

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte unter den folgenden Kontaktdaten oder schicken Sie uns eine unverbindliche Onlineanfrage. Wir freuen uns auf Sie!

Terminanfrage

JUVENIS

Trattnerhof 2, 1010 Wien
+43 1 236 3020
empfang@juvenismed.at

Ordinationszeiten
Mo 09:30-18:30
Di 09:30-18:30
Mi 09:30-18:00
Do 09:00-17:00
Fr geschlossen