Jedes Jahr findet am 29.10. der Welt-Psoriasis Tag statt. Dieser Tag ist Menschen mit Schuppenflechte gewidmet, er soll das Bewusstsein für diese Krankheit erhöhen und auf moderne Therapieoptionen hinweisen.

Was ist Schuppenflechte – Psoriasis?

Psoriasis, besser bekannt unter Schuppenflechte, ist eine Systemerkrankung, von der weltweit über 125 Millionen Menschen betroffen sind. Es handelt sich um eine chronisch entzündliche Erkrankung, welche auf eine Fehlsteuerung des körpereigenen Immunsystems zurückführt. Bei den Betroffenen erneuert sich die Haut 8-mal schneller als normal. Eine Überaktivierung der Immunzellen führt dazu, dass in der Haut Entzündungsfaktoren freigesetzt werden, und diese zu schuppigen, geröteter Stellen mit Juckreiz führen.

Bei Personen mit Schuppenflechte-Erkrankung besteht ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen und Übergewicht. Häufig tritt eine Psoriasis Arthritis auf, hier schwellen die Gelenke an und verursachen Schmerzen. Die optisch unschönen befallenen Hautstellen und der starke Juckreiz bringen oft einen psychischen Leidensdruck mit sich, der sich in Depressionen äußern kann.

Erkennen von Psoriasis Auslöser und vermeiden

Einige Faktoren können einen Ausbruch begünstigen: Stress, Alkohol und Nikotin, Hautreizungen, diverse Medikamente (z.B. bei Rheuma oder Bluthochdruck), hormonelle Veränderungen (Pubertät, Schwangerschaft, Menopause).

Es ist ratsam, Nikotin- und Alkoholkonsum einzuschränken oder ganz zu vermeiden, Übergewicht zu reduzieren und auf die Ernährung zu achten. Wichtig ist eine körperliche und geistige Entspannung.

Bei der Hautpflege auf hautfreundliche Produkte zurückgreifen und nicht zu heiß duschen oder baden. Die Haut täglich eincremen und pflegen.

Behandlungen und Therapien bei einer Schuppenflechte

Psoriasis ist leider nicht heilbar, aber es gibt bereits mehrere gute Möglichkeiten, um die Symptome deutlich zu verringern.

Je nach Schweregrad gibt es verschiedene Optionen für eine Therapie:

  • Topische Behandlung (Lokaltherapie)
  • Lichttherapie (UV-Bestrahlung)
  • Systemische Medikamente
  • Biologika, intravenös oder per Injektion

Psoriasis Spezialistinnen in Wien bei JUVENIS

Durch jahrelange Forschung  für Therapieoptionen bei Psoriasis gelten a.o. Univ. Prof. Dr. Tamara Kopp und Dr. Christine Bangert als Psoriasis Expertinnen und wurden sogar mit dem Heinrich Auspitz Preis ausgezeichnet.

Informationen über Schuppenflechte bei JUVENIS finden Sie unter diesem Link: Behandlung von Schuppenflechte in Wien bei JUVENIS

Kontakt

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte unter den folgenden Kontaktdaten oder schicken Sie uns eine unverbindliche Onlineanfrage. Wir freuen uns auf Sie!

Terminanfrage

JUVENIS

Trattnerhof 2, 1010 Wien
+43 1 236 3020
empfang@juvenismed.at

Ordinationszeiten
Mo 09:30-18:30
Di 09:30-18:30
Mi 09:30-18:00
Do 09:00-17:00
Fr geschlossen